ÖGK beschließt weiteren Ausbau psychosozialer Versorgung

ÖGK beschließt weiteren Ausbau psychosozialer Versorgung

Die Österreichische Gesundheitskasse ist mit 7,6 Millionen Versicherten der größte Sozialversicherungsträger Österreichs. Jede*r Versicherte erhält die Behandlung, die er oder sie benötigt – unabhängig von Alter, Wohnort, Herkunft oder sozialem Status. Das Jahr 2023 stellt für die ÖGK ein Rekordjahr dar: 5,9 Milliarden Euro wurden für medizinische Leistungen im niedergelassenen Bereich aufgewendet, der Anteil am Gesamtbudget beträgt 31 Prozent. Ein weiterer Ausbau der Leistungen wurde im Verwaltungsrat der ÖGK beschlossen. Einmal mehr liegt der Fokus auf psychosozialer Gesundheit.

20240709_PA_Österreichische Gesundheitskasse beschließt weiteren Ausbau psychosozialer Versorgung.pdf herunterladen (0.39 MB)

10.07.2024